Buy bye

Der Tabakladen im Freiburger Hauptbahnhof wollte vermutlich im Angesicht des „Service Points“ und des „Ticket Terminals“ seine Internationalität ein wenig unterstreichen. Zu diesem Zweck stellten die Betreiber eine Werbetafel vor ihr Geschäft, die in großen Lettern und in englischer Sprache von einer bemerkenswerten Aktion kündete. „Buy 1 get 2nd half Price.“

Dann allerdings müssen sich die Aufsteller gedacht haben, dass Freiburg vielleicht doch nicht so kosmopolitisch ist und der gemeine Pfeifenraucher vielleicht nicht so viel Englisch versteht, womit dieses Plakat schier Geschäftsschädigend sein könnte. Also schrieb man den Text übersetzt und etwas kleiner darunter. Und als wäre das nicht schon lächerlich genug (denn man hätte es ja gleich auf Deutsch schreiben und auf das Achsointernationale verzichten können) bekommt die Übersetzung auch noch eine unbedeutende neue Information dazu. Denn anders als im Englischen besteht der deutsche Werbetext darauf, dass man das zweite preiswertere Zippo zum halben Preis bekommt. Aha!

Also liebe Tabakleute, warum schreibt ihr nicht gleich eure Botschaft in der Landessprache und schafft es damit auch zu sagen, was ihr sagen wollt? Wozu das globale Getue, bloß weil ihr euren Laden in einem Bahnhof habt? Einen Bonus bekommt ihr zumindest für das stilisierte Streichholz in dem Wort Zippo.

zippo

6 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. die wussten bestimmt nicht, was „preiswertere“ auf englisch heisst! :-O

    aber iiiimmmerhin das streichholz

    😛

  2. Der gemeine Pfeifenraucher wird seine Pfeife auch sicher nicht mit einem Zippo anzünden, das eignet sich dafür nämlich nicht sonderlich *klugscheiss* 😎

  3. Nö Roger, das kommt wenn man in einem multi-nationalen Unternehmen arbeitet und alle Schriftstücke (und derer gibt es leider viele) in Englisch verfassen muss 🙁

  4. @JC: Na, das mit den Pfeifenrauchern war ja auch nur ein Beispiel. Warst du selbst mal einer?
    @Holger: In diesem Fall würde ich aber doch eher cheap oder gar inexpensive wählen. 😉 (auch mal klugscheiss)

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: