Scientology war gestern, Müllheim hat was Neues

Es könnte einem kalt den Rücken runter laufen, wenn man sieht, was sich auf einem harmlosen Stadtfest für Dinge ereignen. Getarnt als ganz normale Bude, mit dem Vorwand nur Weine der Region anzubieten, schickt sich hier eine Sekte an, auf Mitgliederfang zu gehen. Komplett dreist ist allerdings, dafür auch noch ein Schild aufzuhängen und so zu tun, als wüsste man einfach nicht, was die Mehrzahl des Wortes Sekt sein könnte. Und ich frage mich nun, was man in der Winzersekte so alles erlebt, welcher Art Gehirnwäsche man sich unterziehen muss und auf welche Weise die Mitglieder unter Druck gesetzt werden.

sekte

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: