Ich werde älter

Aus gegebenem Anlass wollte ich mich eigentlich Trost und Verständnis suchend darüber auslassen, wie alt ich doch mittlerweile bin. Leicht jammernd wollte ich davon berichten, wie viele bekannte Menschen unseres täglichen Lebens jünger sind, aber mehr erreicht haben als ich. Mir fielen allerdings nur Robbie Williams und Ralf Schumacher ein. Bei meinen (rudimentären) Recherchen stellte sich dagegen heraus, dass sogar ein Brad Pitt älter ist als ich. Ja selbst Ricky Martin hat mehr Jahre auf dem Buckel. Okay, Frank Muniz, der Typ aus „Malcolm mittendrin“ ist jünger, aber all meine Idole aus Film und Fernsehen sind älter.

Dafür sind Elisha Cuthbert (Schnuckel aus 24), Alexis Bledel (Schnuckel aus Gilmore Girls), Evengeline Lilly (Schnuckel aus Lost), Portia de Rossi (Schnuckel aus Ally McBeal) und Charlize Theron (Schnuckel aus jedem Film außer Monster) jünger als ich. Aber das geht in Ordnung, schätze ich.

Ich stehe also gar nicht so schlecht da. Und letzten Endes habe ich ja als Mann den Vorteil, nicht älter, sondern nur interessanter zu werden. Stimmt’s nicht, ihr jungen Dinger?

4 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Na dann mal herzlichen Glückwunsch! Der Vergleich mit Filmstars funktioniert ja noch einigermaßen! Komme aber nie auf die Idee dich mit aktuell erfolgreichen Leistungssportlern zu vergleichen. Da wird dir nämlich auf schmerzhafte Weise klar, dass du den Zenith bereits überschritten hast 😉

  2. Danke ihr zwei. Aber ich habe doch gar nirgends geschrieben, dass ich Geburtstag habe. Zwinker zwinker. Jedenfalls, wenn es so weiter geht, wird dies der bestbesuchte Tag meines Blogs bisher. Und das wäre doch in der Tat ein schönes Geburtstagsgeschenk…

  3. OH! Dann mal nachträglich alles Gute zum Geburtstag. Und wenn Du dann irgendwann so alt bist wie ich, wirst Du erkennen, dass das Jammern nichts hilft 😎

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: