Wie Roboter schreiben

Heute konnte ich mal wieder eine Instanz in WoW spielen. Mit mir in der Gruppe ein Hexenmeister der 3 Stufen über mir stand. Er fragte mich, wie alt ich sei. 33 antwortete ich und fragte ihn das gleiche. Er war 15, was mich zum ersten Mal schmunzeln ließ. Wirklich lachen musste ich aber später als er meinte:
"Ich finde, du schreibst wie ein Roboter. So mit Großschreibung und so."
"Wieso wie ein Roboter? Was meinst du?"
"Naja, du vertippst dich nie."
"Tja, gelernt ist eben gelernt."
"Und du schreibst die Wörter alle groß, die groß geschrieben werden müssen und du machst auch Punkte und Kommas."
"Das nennt sich Grammatik und Interpunktion. Genauso wie du es doch bestimmt auch gerade im Deutsch-Unterricht lernst, oder?"
"Öh, ja."
Ich sollte noch dazu erwähnen, dass beinahe jedes seiner Worte falsch geschrieben war. Nicht wie ein Roboter. Vielleicht fiel ihm deshalb nicht auf, wie oft ich mich vertippte. Als Hexenmeister war der Kleine übrigens auch nicht der Bringer.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Sowas kenne ich von früher.
    Ich habe auch mal versucht, meine Sprache der der „Jugend“ anzugleichen. Ich bin kläglich gescheitert. 🙂

    Aber das mit der Groß- und Kleinschreibung ist ja heutzutage ziemlich selten…

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: