Knut, du bist ein Kuschelbär

Manche Menschen schaffen es echt, einem auch das letzte putzige Tierchen zu vermiesen. Wurde mir erst vor kurzer Zeit die Lust an den knuddeligen Krokodilen genommen, indem man mich mit "Schni, Schna, Schnappi" malträtierte, so finden sich jetzt haufenweise Songs in ähnlicher Qualität. Und sie alle handeln, natürlich, von dem putzigen kleinen Knut, dem Eisbären über den jeder spricht und singt. "Knut, du bist ein Kuschelbär" ist ein weiteres grausames Beispiel unter vielen, was grandiose Reimkunst, virtuoses Gitarrenspiel und glasklare Kinderstimme anrichten können. Meine Lieblingsstelle ist "Knut, du bist ein Kuschelbär. Du wirst immer putzigär." Also wer so reimt, der schickt seine Kinder auch zum Eurythmieunterricht. Und da ich diesen Ohrwurm nun partout nicht mehr los werde, sollt ihr auch etwas davon haben. Aber seid gewarnt. Wer Knut nicht bereits hasst, wird es nach diesem Song mit Sicherheit. "Knuuuhut, Knuuhut."

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Und wieso, wenn es grausig ist, stellst du das Video hier bereit? Ich nehme doch an, dass da auch Ton dabei ist?

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: