Alle wollen nur mein Bestes

Dass mich der Umzug nach Duisburg eine Menge kosten wird, war klar. Nerven, Mühe, Zeit und vor allem Geld. Aber hin und wieder hängt es mir einfach zum Halse raus. Ich habe heute einmal ausgerechnet, was ich im Monat für Telekommunikation, Internet und Fernsehen ausgebe. Da wären die 26 Euro ISDN Grundgebühr an die Telekom, 30 Euro Internet und Phone Flatrate an 1&1, 25 Euro O2 Flatrate plus knapp 10 Euro, die ich dennoch für Telefonate in fremde Mobilfunknetze ausgeben muss. Außerdem nochmals 17 Euro für digitales Kabel-TV. Von den GEZ Gebühren will ich da gar nicht erst anfangen. Alles zusammen also 108 Euro monatlich nur damit etwas surfen, hin und wieder meinem Mütterchen und meiner damalige Freundinn anrufen und Tanz-Shows im Fernsehen sehen kann. Muss das sein?

Also erkundigte ich mich, ob ich irgendwo sparen kann. Ish (oder eigentlich Unitymedia, wie sie jetzt heißen) ist der Kabelanbieter in NRW und eben auch in Duisburg. Und Ish bietet wie mittlerweile jeder große Triple-Play Anbieter Internet, Fernsehen und Telefon im Gesamtpaket per Kabel an. Mit 30 Euro wäre ich dabei, frei von der Telekom, weg von 1&1. Aber – war ja klar – genau da wo ich hinziehe, ist das Angebot nicht verfügbar. Naja, aus dem 1&1 Vertrag wäre ich ohnehin nicht vor Ende 2008 heraus gekommen. (Ähnlich wie aus dem bescheuerten O2 Vertrag, aber das ist eine andere Geschichte). Also musste ich eben schweren Herzens einen Umzugsauftrag an die Telekom (T-Com, T-Home) absenden. Und dafür verlangen die Bastarde 60 Euro. Damit aber nicht genug. Auch 1&1 möchte mir für meine Treue und meine Umstände, umziehen zu müssen, ebenfalls 50 Euro abknöpfen. Ich gebe also alleine schon 110 Euro dafür aus, damit zwei Leute an einem Rechner einen Schalter drücken und mir meine Telefon- und Internetleitung freischalten (die ja schon vom Vormieter vorhanden ist). Und DAS nur mit viel viel viel Glück tatsächlich zu dem Zeitpunkt, den ich mir wünsche.

Oh, ich ahne jetzt schon, dass durch diese ganzen Streiks alles in Verzug kommt, 1&1 mich bei jedem teuren Anruf über mein teures Handy informieren wird, dass die Schuld einzig an der Telekom liegt, während diese sich immer und immer wieder entschuldigen werden und mir irgendwann im September sagen, der Streik sei zwar vorbei, aber 1&1 habe alles falsch gemacht, was man nur falsch machen könne.

110 Euro. Nicht, dass ich ja schon für die Spedition, eine neue Küche, dutzendweise Formulare und Unterlagen, neue EinEinrichtungsgegenstände, Rollläden, Kautionen etc. schon genug zu zahlen hätte. Nein, ich werde die nächsten zwei Jahre in meinem neuen Job nur dafür arbeiten, die Verluste auszugleichen, die der Umzug mit sich brachte.

Womit meine Xbox 360 und mein Macbook in immer weitere Ferne rücken, aber naja.

Zumindest habe ich in Duisburg wieder einen analogen Telefonanschluss, spare also die teure ISDN Grundgebühr. Außerdem habe ich beschlossen, Kabelfernsehen abzubestellen. In Duisburg ist DVB-T nämlich komplett ausgebaut. Das bedeutet, digitales Fernsehen über die Zimmerantenne, ohne Grundgebühr. Allerdings nur die wichtigsten Sender (aber so wenig, wie ich Fernsehen schaue, lässt sich das verschmerzen). Allerdings … ist DVB-T natürlich nicht kompatibel mit DVB-C, was bedeutet, dass der Kabelreceiver, den ich mir erst letztes Jahr gekauft habe nun unnötig wird und ich mir wieder einen neuen Receiver kaufen muss und aaaahrg….

Ich möchte gar nicht erst davon anfangen, dass ich mir gerne endlich mal einen Festplatten- und/oder DVD-Rekorder gegönnt hätte. Wo gibt es einen günstigen, der alle Formate brennen und abspielen kann, der jeglichen DVB Tuner intus hat und vollkommen HD kompatibel ist, damit ich nicht nächstes Jahr schon wieder ein neues Gerät holen muss?

Ach, und selbst wenn… vermutlich kostet er mehr als 110 Euro. Wenn ihr ab dem 22.Juni hier nichts Neues mehr von mir lesen könnt, wisst ihr warum…

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Als ich die Mail mit der Frage bekam, ob ich mit dem Support von 1&1 zufrieden sei, ignorierte ich sie dieses Mal nicht wie sonst. Ich antwortete und beschrieb, weshalb ich nicht mit dem Support zufrieden bin. Grund ist mein anstehender Umzug. Ich h

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: