Das Designministerium

Na prima. Ich habe mein Blog beim Designministerium überprüfen lassen und bekam gerade mal schlappe 21 von erreichbaren 100 Punkten. Das daraufhin ausgestellte Zertifikat mag ich mir nicht mal aufs Klo hängen. Hallo? Sooo hässlich ist meine Seite doch auch nicht, oder? Naja, also zunächst mal sollte man dieses Designministerium gar nicht übermäßig ernst nehmen. Die Texte und Erläuterung sind bewusst locker und witzig gehalten. Und wenn man die Designminsterium-Homepage selbst einmal überprüfen lässt, erhält diese 101 von 100 erreichbaren Punkten und den Kommentar „Das soll uns mal einer nachmachen“.

Zertifikat

Auch halte ich es für fraglich, inwiefern hier tatsächlich Design bewertet wird. Offenbar geht es mehr um die zugrunde liegende Technik. Klar, dass ich hierbei schlecht abschneide. Meine Fähigkeiten in CSS sind einfach zu gering. Außerdem habe ich die Befürchtung, dass es auch ein klein wenig an den Themes (Templates, Layouts, Designs) von Serendipity liegt. Ohne den Machern dieser Themes auf den Schlips treten zu wollen – aber echte Burner gibt es nicht und manche sind wirklich abgrundtief hässlich und schon farblich eine Zumutung (das muss nicht mal vom Geschmack abhängen). Sicherlich, wenn man es drauf hat, kann man auch aus diesen Themes noch etwas Hübsches basteln. Aber ich hege auch ein klein wenig die Vermutung, dass Serendipity weitaus erfolgreicher sein könnte, wenn es pfiffigere, modernere, schickere Themes schon fertig gäbe.

Zugegeben, WordPress hat es einfach, weil es so dermaßen viele Themes gibt, dass schon aus statistischen Gründen hin und wieder mal ein attraktives dabei sein muss. Bei Serendipity sieht es noch immer etwas mau aus. Aber egal. Jedenfalls ergab eine Stichprobe, dass WordPress Blogs meist besser beim Designministerium abschnitten, als Serendipity Blogs. Selbst hässliche WordPress Themes hatten mehr Punkte.

Wie gesagt, mir fehlt natürlich das technische Hintergrundwissen, um entscheiden zu können, wie gehaltvoll die Aussagen des Designministeriums tatsächlich sind. Das Blog von Serendipity Cheffe Garvin bekommt zum Beispiel 38 Punkte. Der österreichische Serendipity Verfechter Robert Lender hat gar 55 Punkte. Das mag vielleicht auch daran liegen, dass er vor kurzem auf das neue Bulletproof Theme umgestiegen ist. Sozusagen ein kugelsicheres Layout, das auf jeder Maschine, mit jedem Browser die gleichen Ergebnisse bringt und leicht anzupassen ist. Das sind immerhin ebenso viele Punkte wie Robert Basic mit seinem neuen Design bei Basic Thinking hat.

Aber nur 21 Punkte für mich? Das tut weh. Und wie es der Zufall will, sitze ich derzeit sogar schon wieder an einem neuen Design (So wie in jedem Herbst – dieses hier wird bald ein Jahr alt). Ebenfalls auf Basis des Bulletproof Themes. Wer schnell war, konnte es vor kurzem sogar schon in halbfertiger Version sehen. Da wollte ich es einmal in freier Wildbahn testen und zerschoss mir dabei mein altes (eigentlich aktuelles) Design komplett. Ich werde noch einige Tage basteln, aber ich kann schon jetzt sagen, dass es mein bestes Design wird. allesroger.net in komplett neuem Glanz. Und vielleicht auch mit mehr Designpunkten. Denn wer hat behauptet, Design sei Geschmackssache?

7 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Also, mein Blog kommt auf 63 Punkte… und meine Webseite auf 81. oO Beide sind eher schlicht und ich finde deines eigentlich viel schöner. Aber da das Ding wirklich scheint’s nur nach verwendetem Code geht (es behauptet ernsthaft ich würde auf meiner Webseite 21 Farben verwenden… wtf???) würde ich nicht viel darauf geben. Aber Chapeau dass du es immer ein Jahr lang mit deinen Layouts aushälst – so konsequent bin ich leider nicht.

  2. Siehste, eben auch ein WordPress Theme. Die machen mehr Punkte. Ja, ich verwende anscheinend auch mehrere Dutzend Farben. Gut, wenn man #ffffff und #FFFFFF als zwei verschiedene Farben deutet… 😉 Ich glaube, viele der Farben stehen in Bereichen des Stylesheets, die nie gebraucht werden und auch nie dargestellt werden. Ebenso doof, mit die Grafiken anzukreiden. Als wenn ich was dafür könnte, dass nicht jeder Button ein Alt-Atribut hat…

    Tja, mir hat dieses Design hier nie WIRKLICH gefallen. Aber ich glaub, das liegt einfach daran, dass ich auch nie WIRKLICH zufrieden bin. Oder eben immer neue Ideen habe. Bei diesem Design finde ich noch immer zuviel improvisiert und nicht wirklich so umgesetzt, wie ich es eigentlich wollte. Außerdem kann ich diese Farben langsam nicht mehr sehen. 😉

    Du hast dein aktuelles Theme jetzt doch aber auch schon ne recht lange Zeit, oder?

  3. 85% bei einem Einzelartikel (der vom 11.09.)
    92% bei der Blog-Hauptseite (Loop)

    Ich platze fast vor Stolz! :-O

    Aber bei den Farben sind es tatsächlich nur 17 anstatt der angezeigten 20. Da nennt ein Plugin seine Farbwahl in Kleinbuchstaben, wo es schon dasselbe von mir in Großbuchstaben gibt.

    Das korrigiert gäbe wohl jeweils noch ein Prozentchen mehr. 😛

    Das Ganze ist durchaus witzig, kann aber auch wirklich zur Verbesserung der Seiten eingesetzt werden. Ich habe z.B. eben aufgrund der Angaben zu den Farben zwei nahezu identische Farben zugunsten von einer ersetzt. Das sind solche kleinen Nachlässigkeiten, die sich in die Stylesheets einschleichen, wenn man häufiger daran bastelt.

  4. Nette Sache dieses Designministerium 🙂 Da sieht man doch mal wieder was alles feines an der FH in Ddorf gemacht wird 😀 :-O
    Aber Roger lass die Ohren nicht hängen, mein Blog erhält auch nur 34 Pkt. Angeblich benutze ich 36 Farben. Da haben sich wohl ein paar in meinem S9y Style eingeschlichen 😉 😛
    Aber das lustige ist das The Room (meine Schnappschuss Galerie) bei mir 74Pkt bekommt und meine normale Index html Datei auch 74Pkt bekommt :-O 😎 😀
    Aber wie du schon sagst man sollte es nicht ganz so ernst nehmen, aber anders gesehen ist es echt wieder ein ansporn sein Template nochmal zuchecken 😉

    Gruß Thorsten

  5. Nachdem Roger gestern sein Blog vom Designministerium hat prüfen lassen, dachte ich mir heute morgen das mache ich mit unserem Blog auch. Und siehe da ich komme auf schlappe 34 Punkte von 100!!! Na da sage ich es doch mal so wie früher der Pinky narf und

  6. Jo, ich hab es schon eine recht lange Weile – allerdings hab ich grad auch nicht wirklich Zeit was Neues zu machen. Muss alles bis nach dem 8. Januar warten. 😉 Dann kommt aber ganz bestimmt was Neues.

  7. Warum muss ich jetzt zuerst schreiben, dass sich in diesem Artikel für eine Menge Leser uninteressante Dinge befinden? Darum.Warum befinden sich plötzlich so viele Plugins in der rechten Seitenspalte? Weil ich gerade etwas experimentiere und in meinem neu

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: