Blizzards Support Hotline: Abo einfrieren

Heute rief ich bei Blizzards kostenloser Abo Support Hotline an. Denn seit ich in Duisburg lebe, kam ich nicht mehr dazu, mal wieder richtig World of Warcraft zu spielen. Und derzeit fehlt es mir auch irgendwie an Motivation. Allerdings weiterhin alle drei Monate knapp über 35 Euro dafür zu bezahlen, macht ja nicht all zuviel Sinn.

Nett ist die weibliche, englisch-sprachige Stimme, die mich begrüßt. Auch nett ist die weibliche französische Stimme, die man danach hört. Fast zu nett klingt die weibliche deutsche Stimme, die sich dann zu Wort meldet. Etwas überambitioniert die Gute, finde ich. Ich mag mir gar nicht vorstellen, wo sie dieses laszive Talent bereits unter Beweis stellen konnte. Ich wähle also die 1 für den Abo Support auf Deutsch. Die World of Warcraft Titelmelodie ertönt. Sehr laut, ich muss den Hörer vom Ohr nehmen. Währenddessen flötet die Stimme, dass gleich ein Mitarbeiter für mich da sein wird und das Gespräch zu Testzwecken aufgezeichnet werden kann.

Als die Musik verstummt, habe ich leider einen Kerl am anderen Ende der Leitung. Ich will schon fragen, wem die laszive Frauenstimme gehört, erkläre ihm aber doch nur meine Situation. Er versteht sofort und sagt, dass ich bei den Account Einstellungen einfach auf "Abo beenden" klicken solle. Meine Daten würden gespeichert bleiben und ich könnte jederzeit mein Abo wieder reaktivieren. Was denn mit dieser 6 Monate Frist sei, frage ich ihn. Er antwortet, man gebe mir die Garantie, dass meine Daten mindestens 6 Monate gespeichert blieben. Allerdings sei es in den letzten zweieinhalb Jahren noch nie vorgekommen, dass man Accounts hätte löschen müssen und es gäbe auch bis dato keinen Anlass dazu. Von daher könnte ich unbesorgt auch länger pausieren.

Na dann. Mein Abo ist eingefroren. Atius wird nun erst mal nicht mehr auf dem Malygos Server sein Unwesen treiben. Bis auf weiteres. Bis es mich wieder packt. Oder mich jemand überzeugt, dass es doch mal wieder Spaß machen würde.

11 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Yep. Hab irgendwann mal die Lust verloren, da ich feststellte, dass ich mir nichts herstellen kann, das auch nur ansatzweise an das herankommt, was ich ohnehin schon besitze. Und ja, ich weiß, in höheren Stufen kann man tolle Sachen machen, aber ich renne bestimmt nicht wochenlang herum und sammle mir die Mats dafür zusammen.

    Du bist ebenfalls auf Malygos? Warum hasste denn nie was gesagt? 😉

  2. Ich habe auch nach knapp 2 Jahren meinen Account schweren Herzens aus Zeitmangel „eingefroren“. Danach habe ich dann mal vorsichtig bei der Konkurrenz vorbeigeschaut und bin seitdem glücklicher GuildWars-Spieler. Ich kann spielen, wenn ich Zeit habe, und wenn ich mal zwei Wochen nicht dazu komme, ist es auch nicht schlimm. Nicht nur, weil es keine Abogebühren gibt, sondern auch, weil bei dem Spiel fast ausschließlich Taktik und Können zählen. Arbeitslose Kellerkinder haben also nicht zwangsläufig durch endloses Grinden einen Vorteil durch UBER-items. ^^

    Wenn du auch mal Lust hast, melde dich einfach. Ich nehme dich gerne in unsere Gilde auf (bin mittlerweile Offizier). Wir sind ein kleiner Haufen von Leuten, die fast alle wenig Zeit haben und daher sind wir nicht so aktiv (was teilweise schade, andererseits aber auch wieder beruhigend ist).

    GW ist in vielerlei Hinsicht auch ausgeklügelter als WoW, aber im Endeffekt ist es Geschmackssache. Ich mag beide Spiele, aber die Vorteile von GW überwiegen einfach. Auch in Momenten wie diesem, in dem Portal, TF2 und EP2 einfach zu verlockend sind, um ein anderes Spiel nur zu spielen, weil man ständig dafür bezahlt.

  3. Guild Wars hat mich bisher so gar nicht gereizt. Nicht zuletzt, weil mit jedem Add-On immer mehr nur Profis angesprochen wurden. Ich mag Instanzen nicht wirklich, das ist für mich Stress und kein Spaß. Ich möchte einfach nur in die Welt eintauchen und Abenteuer erleben. Bei Instanzen, besonders in einer Gruppe ist man mehr gefordert.

    HL2 und Portal reizen mich auch über die Maßen. Mein Finger zuckt schon wieder über dem Bestellbutton bei amazon. Du spielst auch TF2?

  4. Die instanzierte Außenwelt bei GW ist nicht mit den Instanzen bei WoW zu vergleichen. Im Grunde ist das die normale Welt, nur dass dir eben keine anderen Spieler über den Weg laufen. Das hat mich anfangs etwas abgeschreckt, ist aber halb so wild. Wenn man Lust hat, mit Leuten loszuziehen, dann bildet man einfach in einer Stadt eine Gruppe, ansonsten geht man alleine los. Als Unterstützung nimmt man sich dann einfach Henchmen oder Heroes mit. Erstere stehen in den Städten rum, letztere kann man sich in Nightfall oder EotN freispielen. Beide sind vom Computer gesteuert, wobei man auf die Heroes etwas mehr Einfluss hat (Skillung, Rüstung etc). Das macht das alleine Spielen fast durchgängig möglich. Man ist so gut wie nie auf menschliche Mitspieler angewiesen (wobei es natürlich teilweise schon angenehmer ist).

    Zum Thema EP2/Portal: KAUFEN! Portal ist einfach nur fantastisch. Ich habe es schon zweimal durchgespielt (es ist nicht gerade das längste Spiel ^^). Die Mechanik, der Style, die Rätsel. Einfach super.
    Ep2 habe ich erst angefangen, aber es ist in gewohnter HL2 Qualität. Und dazu muss ich ja nichts sagen 😉
    TF2 spiele ich sehr gerne, weil es einfach unfassbar stylisch ist. Vom Gameplay her sehr abwechslungsreich und wirklich spaßig.

    Ach.. ich bin zur Zeit irgendwie im Spielefieber, wie man sicherlich bemerkt, wobei ich eigentlich meinen neuen Server fertig einrichten sollte. Naja.. ich bastel dann mal etwas an meinem zope/plone rum. Macht ja auch Spaß. ^^

  5. Die Spiele kann man gar nicht vergleichen, deswegen ist keines der beiden eine Alternative für das jeweilige andere. Guild Wars ist ein feines Spiel. Aber WoW ist definitv ein Meilenstein der PC-Spiele.

    @Roger. Hab nur schnell im WoW-Arsenal nachgeschaut, da kann man alle Charaktere einsehen. Ich selber spiele seit Release (mit Pausen) auf Nozdormu.

    …und ja, die Berufe bringen einem selber meistens gar nichts.

  6. Hatte meinen Account kurz nach Erscheinen von Burning Crusade gekündigt… und habe ihn diesen Monat reaktiviert, aber muss feststellen, dass WoW immer mehr verkommt. Ich spiele u.a. auf einem Rollenspielserver, wo „damals“ outtime zu reden noch völlig undenkbar war. Dann kam die Zeit, wo es ein glücklicher Zufall war, wenn man noch „echte“ Rollenspieler angetroffen hat, aber die Gamemaster zumindest noch halbwegs Ordnung wahrten, was die Namensgebung betrachtet. Jetzt habe ich schon beim ersten Einloggen Charnamen wie „Raidbank“ und „Lagertwink“ gesehen o_O. Gut, hab ich auf meinen angestammten PvP-Server Mal’Ganis geloggt und mit meiner süßen Troll-Jägerin ein paar Piraten gejagt. Aber dann kommt direkt ein 70er Schurke und haut die kleine Tini um. *buhuhu* Die Welt ist gemein, ich kündige meinen Account wieder.

  7. Du lässt dich von so ’nem doofen Schurken verkloppen und damit ist der Account wieder gekündigt? Schade, das. Gut, ich spiele auf keinem PVP-Server und Malygos ist auch kein Server wo zum Beispiel auch auf die Sprache Wert gelegt wird. Das scheint dir wichtig zu sein.

    Das WoW verkommt, stelle trotzdem sogar ich fest. Da sind wirklich ein paar (zuviele) Trolle (im echten Leben Trolle)unterwegs, denen es wohl nicht um das Spiel und um miteinander spielen geht, sondern nur um den Levelaufstieg und posen. Das fängt dann tatsächlich schon bei manchen absolut lächerlichen Namen an.

    Die Gamemaster halten sich aber noch immer einigermaßen an Ordnung, so wie ich es bisher erleben konnte.

    Ich möchte WoW nicht ganz den Rücken kehren und werde irgendwann wieder einsteigen. Der erhoffte Motivationsschub durch BC kam leider nicht und auch der Lich King wird das wohl nicht vollbringen.

    Benno, ich sehe es ähnlich, das GW und WoW nicht direkt vergleichbar sind. Wie die berühmten Äpfel und Birnen, aber beide sind Obst, beide sind süß, beide kann man essen. Und wenn man keine Äpfel mehr sehen kann, wird man bestimmt auch mit Birnen glücklich. Oder Melonen. Oder Orangen. Oder… Bananen… oder…

  8. Huhu Roger,

    finds echt schade das du nicht mehr zoggst^^

    Welches Spiel man zockt is halt geschmackssache aber ich
    stehe auf WoW und werde es weiter zocken…
    Bin mir auch am überlegen wieder mal ne neue Konsole zu holen
    (PS3 reizt mich leicht :-)) aber wie gesagt ich hoffe das du
    irgendwann wieder da bist und wir das ein oder andere zusammen machen können…

  9. Das mag sein, dass es mich wieder packt. Aber von Sucht kann in meinem Fall bestimmt nicht die Rede sein. Dazu spielte ich es doch zu sporadisch und habe zu wenig erreicht…

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: