Das Duisburger Bloggertreffen

Der Duisburger Blogger ist groß bis klein. Männlich bis weiblich. Dick bis dünn. Interessant bis langweilig. Nett bis abgeneigt. Jung bis alt. Und er raucht! Er tritt in einer großen Herde auf. Eine Herde, die größer als die im Süden ist und die sich auch schon lange kennt. Was es dem neuen Duisburger Blogger nicht leichter macht. So wurden die Sitzplätze nur wenig gemischt, die Gespräche mit dem Neuen ebbten ab und als er schließlich am äußersten Ende saß und die Hälfte der Herde geschlossen das Lokal verließ, beschloss auch er, dass der Abend nun vorbei sei.

Mag sein, dass es an der Location und den Sitzmöglichkeiten lag. Oder daran, dass sich alle bereits kannten. Oder vielleicht doch an mir. Sollte ich nochmal auf ein Duisburger Bloggertreffen gehen, hoffe ich, mich mehr unterhalten zu können. Genug nette Gesprächspartner wären definitiv vorhanden.

12 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Der Duisburger Blogger vergibt ab und an auch Steine…in Brettern…für nachträglich gefundene Kate Nash-Videos zum Beispiel…

    (Die Sitzgelegenheit war echt doof, tja…)

  2. Tja, wir sind lernfähig – beim nächsten Mal schauen wir halt dass die Trekkies nicht den anderen Raum kriegen. Eventuell auch Lokalwechsel, aber das muss man schauen. (Im Schacht 4/8 gibts einen großen runden Tisch, aber da passen auch nicht alle ran…)
    Ad Astra

  3. Gibts in Duisburg nen Trekkie-Stammtisch? GEIL! 😀

    Gabs in Freiburg früher auch mal. Saß da jede Woche 😉

  4. Man kann gar nicht genug Steine in einem Brett haben. Besonders wenn man das Brett manchmal vorm Kopf hat.

    Bin gespannt, wo und wie das Bloggertreffen das nächste Mal stattfindet.

    Ja, Duisburg hat wohl auch Trekkies. Hier gibbet alles.

  5. Vielleicht hätten wir die Sitzplätze alle 30 Minuten neu auswürfeln müssen :). Man traut sich ja auch irgendwie gar nicht so richtig, sich irgendwo noch dazwischen zu quetschen und bestehende Gespräche zu stören.
    Und QueenLaTina ist auch schüchtern …. 🙂

  6. Ebenso wie ich. Drum hätte ich mich auch nie getraut, mich irgendwo dazwischen zu drängeln und zu sagen: „He Leute, ich bin’s. Alles Roger?“ 😉

    Es gibt doch nette Kennenlern-Spielchen. Aber für die meisten war das ja nicht nötig, die kannten sich ja schon. Nun gut, das nächste Mal kennt man mich dann vielleicht auch…

  7. Irgendwie bin ich grade froh dass sich die Freiburger Bloggertreffen so zwischen 6 bis 8 Leuten einpendeln – das ist gerade die richtige Größe dass sich noch alle zusammen unterhalten können und etwaige Neue noch gut reinkommen. Bisher sind jedenfalls immer alle wiedergekommen. 😉

  8. Ja, das in Freiburg ist die perfekte Zahl. Mit Wonne denke ich das Grillen in Kellogs Garten zurück. Interessant übrigens auch, dass die Freiburger Blogger allesamt Nichtraucher sind (oder hat sich da was geändert), während in Duisburg so gut wie jeder Blogger raucht. Zufall?

  9. Jetzt aber mal Schluß hier mit dem Freiburg-Loben 😉
    Mit dem Rauchen ist aber eine interessante Theorie – als ich noch in Duisburg gearbeitet habe, haben fast alle (zumindest die Kundenbetreuer) geraucht. Hier in der neuen Firma in Düsseldorf raucht kaum einer! Muss wohl daran liegen, dass die Duisburg ihre Industrie-Schlote vermissen und jetzt einfach auf do-it-yourself-rauch umgestiegen sind. Tja! Wir Duisburger wissen uns eben zu helfen :p

  10. Nix da. Niemand verbietet mir Freiburg-Loben. Schon gar kein Duisburger-Ersatz-Schlot. 😀 Ich hatte übrigens die gleiche Theorie, dass der Duisburger einfach die gute Luft nicht erträgt, seit die Industrieschlote weniger geworden sind. By the way, sind sie das denn überhaupt?

  11. Der Kelloggs ist zumindest in persona verschollen… und reagiert auch nicht auf die Mailingliste… traurig traurig. 🙁

    Hm, mittlerweile haben wir ein paar Raucher, aber es hält sich meistens die Waage.

  12. Ts ts ts, der Kelloggs liest hier mit und soll sich gefälligst mal zu Wort melden. Sonst komm ich runter und zieh ihn persönlich in den Eimer (für Nichtfreiburger: dort finden die regelmäßigen Blogertreffen statt).

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: