15+1 mal was nervt und 5 1/2 mal was nicht nervt

Nervt:

– wirklich dumme Kommentare. Egal wo.

– Blogs, die keinen Inhalt mehr haben, außer ständig neuen del.icio.us Links.

– der fehlende Durchblick auf dem Flachbild-Fernsehmarkt: zu viele Anbieter, zu viele Modelle, zu viele Preise, zu wenige eindeutige Meinungen und/oder Empfehlungen.

– die Feststellung, dass mein Versicherungsvertreter mich seinerzeit böse verarscht hat und ich seit mindestens sieben Jahren zuviel bezahle.

– die Parkplatzsituation in meiner Straße.

– der ständige Durchzug in meiner Wohnung.

– die Müdigkeit.

– die Unerreichbarkeit irgendeines Mitarbeiters bei dem blöden DVD Automaten, bei dem ich mich wieder abmelden möchte.

– die Frechheit von Media Markt, die Kunden nun nicht mehr nur im Geschäft und bei den Preisen für dumm zu verkaufen, sondern nun auch in den aktuellen Spots.

– nicht im Lotto gewonnen zu haben.

– dass Shooter auf der Xbox360 einfach keinen Spaß machen und ich also weiterhin einen PC brauchen werde, wenn ich sie spielen will.

– der Winter. Jetzt schon!

– diese Unübersichtlichkeit in meinen Firefox-Lesezeichen mit offensichtlicher Chancenlosigkeit, diese in den Griff zu bekommen. Und ja, ich habe del.icio.us, Wong, Blink und wie sie alle heißen getestet und ich möchte nicht immer eine Seitenleiste öffnen oder die komplette Webpage öffnen müssen für einen Link.

– mein Bauch (siehe ‚mein voller Kühlschrank‘ bei ’nervt nicht‘)

– Leute, die man nicht mehr erreicht. Vermutlich weil sie von mir gar nicht mehr erreicht werden wollen – was noch mehr nervt.

Nervt nicht:

– in wenigen Tagen das erste (halbe) Weihnachtsgeld im neuen Job zu bekommen und kurz darauf den ersten, zweiwöchigen Urlaub.

– Rockstars Tischtennis auf der Xbox360

– mein voller Kühlschrank

– von Freunden angerufen zu werden

– die Kaufland Filiale, die letzte Woche direkt in der Nachbarschaft meiner Arbeit eröffnet hat und immer Schwip Schwap ohne Zucker bis abends um Zehn bereit stellt.

– dass beide Listen beliebig erweiterbar und kürzbar sind. Denn…

was nervt:

– ist die Tatsache, dass die ‚Nervt‘-Liste derzeit mal wieder länger als die ‚Nervt nicht‘-Liste ist.

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Oh oh da ist aber jemand wirklich pissed off oder? Wasn los Roger? Ist atm nicht mehr alles Roger? Ich sage mal einen großteil der „MICH NERVT“-Punkte kann man ja ändern und mit dem Rest lernt man zu leben oder???
    Genieß doch lieber die „MICH NERVT NICHT“-Punkte und siehe es positiv, den nach so viel Sche**e kommt auch immer wieder was positives 😉

    Stay tuned and keep on smiling ^^

  2. Da bin ich auch echt froh, dass die ‚wirklichen‘ Nerv-Punkte änderbar sind. Ich bin dran. Und die restlichen Punkte wie der Winter, das verlorene Versicherungsgeld etc… nun, das wird wieder in im Hintergrund verschwinden. Ich hab ja geschrieben, dass ich froh bin, dass beide Listen erweiter- und kürzbar sind.

    Ich entspanne mich jetzt in der Wanne und werde mich nicht genervt fühlen, dass die wegen des blöden Wasserboilers eine knappe dreiviertel Stunde braucht, um voll zu laufen… 😉

  3. Das mit der Versicherung musst Du einfach abhacken. Wie oft haben Leute, die keine Ahnung von einer Materie haben zuviel bezahlt. Sieh lieber das Positive, das Du jetzt einen Versicherungsvertreter hast, der Dir weitere unnötige Zahlungen erspart.
    Wenn ich das ganze Geld noch hätte, dass ich schon unnötig bezahlt habe, würde ich mich mal für ein paar Monate nach Florida, oder sonst wohin wo es schön ist, absetzen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: