Schießerei in Duisburg

Ach, eine Schießerei? In Duisburg? Schon wieder? Gähn. Bin ich mittlerweile schon so abgebrüht, was dieses Thema betrifft, dass ich davon erst heute erfahre? Durch Zufall? Nun, den Bahnhofsbereich gilt es ab sofort wirklich nur noch mit gepanzerten Fahrzeugen und Bodyguards zu betreten. Und ich Dummerle mache mir Sorgen, dass mir jemand den Außenspiegel abfahren könnte, wenn ich wenige Stunden nach dem  Schusswechsel mein Auto am Bahnhof abstelle…

7 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Das ist wirklich unglaublich! Wirft auch nicht gerade ein gutes Licht auf Duisburg.
    Ich hab davon erst 1 Tag später erfahren- und das sogar von Leuten aus Hamm…hier ist das ja wohl ein bißchen unter gegangen…
    Ich glaub, ich zieh nach Bochum 😉

  2. Aaaaah, bloß nicht nach Düsseldorf 😉

    PS: Finde übrigens dein „Chat Plugin“ echt nett, aber du bist ja nie online 🙁

  3. Tina, wieso nicht Düsseldorf? Ist Düsseldorf nicht die logische Konsequenz, wenn einem Köln doch zu weit von der Arbeit weg ist? 😉 Du bist gerade von D-Dorf wieder in die Heimat gezogen, wenn ich mich nicht irre. War es so schlimm da? Achja, ich bin übrigens immer online. Nur jetzt grad nicht. 😉 (Aber auch bei einem orangen Licht kann man es probieren – da bin ich nur mal eben von der Tastatur weg…)

    Manolo: Ich sag jetzt besser nicht, dass genau das mein langfristiges Ziel ist. 😉 Pssst. Die Schweiz ist das bessere Deutschland! *wegduck*

  4. Du liest mein Blog nicht, gelle? Darüber hatte ich mir doch schon vor Tagen auch so meine Gedanken gemacht…
    Ad Astra

  5. Doch, ich lese dein Blog. Allerdings muss ich gestehen, dass ich viel Artikel verpasse, wegen deines Sticky Posts, der meinem Feedreader nicht sagen will, wann du etwas Neues geschrieben hast.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: