Das Ende der HD-DVD

"Das Ende ist nah", hieß es bereits seit längerem und nun ist es tatsächlich eingetreten. Toshiba, einer der Mitbegründer des HD-DVD Standards gibt sich geschlagen und auf. Damit hat, schneller als ich erwartet hatte, das BluRay Format gewonnen. Ob das bessere System gewonnen hat, kann ich nicht wirklich beurteilen. Beide haben (hatten) Vor- und Nachteile und auch das Argument des Preises war im Grunde nur eine Frage der Zeit. Mir persönlich war das HD-DVD Format sympathischer, weil es ohne Ländercodes und weniger restriktiv daher kam. Aber nun gut. Jetzt müssen wir in der hoch definierten (High Definiton, HD) Zukunft also mit BluRay leben.

Interessant war aber zu verfolgen, wie die HD DVD so ganz langsam an Boden verlor, durch günstige Preise versuchte, noch einen Umschwung zu erreichen und doch immer mehr Firmen, Filmstudios und Märkte zum anderen Lager wechselten. Der Anfang vom Ende war sicherlich die Abkehr Warner Brothers als Unterstützer. Und spätestens seit Wal Mart in den USA sagte, man würde in Zukunft keine HD-DVDs mehr verkaufen, war die Sache so gut wie beschlossen.

Mich erinnert das Ganze an zweierlei: Erstens: In den 70er/80er Jahren tobte schon einmal ein Formatkrieg. Video2000 gegen Betamax gegen VHS. Wer damals gewann, wissen wir alle. Das (vielfach gehört) schlechteste aller Formate, VHS. Und interesanterweise nicht das offenbar technisch überlegenere Betamax-Format von Sony. Damals gab die Unterstützung der Pornoindustrie den Ausschlag (die meisten Pornos gab es nun mal auf VHS). heute waren es die großen Filmstudios. Und diesmal ist Sony mit BluRay der Gewinner.

Ich als Kunde habe da nichts einzuwenden. Die Preise für BluRays sowie entsprechender Player werden mit der Zeit fallen. Man muss sich nun nicht mehr darum sorgen, ob man auf das richtige Format gesetzt hat und teure Comboplayer, die beides spielen können sind ebenfalls nicht nötig. Die Verwirrung ist verschwunden. Denn, und damit zweitens, nicht mal bei der guten alten CD hatte man sich einigen oder entscheiden können. Dort gibt es noch immer das Plus und Minus Format.

Dennoch frage ich mich, was das ganze soll. Wieso stecken Firmen Milliarden und Abermilliarden in unterschiedliche Formate, obwohl von vornherein klar ist, dass nur eines überleben kann? Wieso werden diese Gelder nicht von Anfang an gebündelt und für den Verbraucher ein gutes Paket geschnürt, ein Format, günstige Player und Medien. Ausgereifte Technik zum günstigen Preis? Ich lebe wohl noch immer in einer Traumwelt. Marketingtechnisch gesehen.

Und nun? Heißt es weiter abwarten, bis die BluRay so günstig geworden ist, dass sie der herkömmlichen DVD Konkurrenz machen kann. Denn erst dann wird es zu einer Ablösung kommen. Für mich bietet die DVD noch genug hochwertiges Material, das ein Upgrade noch nicht so dringend ist. Zumindest nicht zu jedem (diesem) Preis.

Und selbst Microsoft denkt ja schon öffentlich darüber nach, ihr bisher angebotenes und nun obsoletes HD-DVD-Laufwerk für die Xbox360 sterben zu lassen und vielleicht schon im Sommer ein externes BluRay Laufwerk anzubieten. Dann muss ich mir nicht mal eine PS3 holen.

5 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Braucht man nicht für den vollen Genuss dieser Dinger HDTV-fähige Endprodukte mit Mattscheibe?
    Insofern: Ich werde NICHT erneut – LP/CD, Video/DVD – meine Penunzen dazu verwenden irgendwelche Filme nachzukaufen, die ich schon auf DVD habe. Ich habe bislang mit einem generellen Update gewartet, das geht auch noch ein paar Jährchen länger…
    Ad Astra

  2. also ich persönlich finde das Blu-Ray:

    1.VIEL besser klingt, der name ist einfach nur geil. HD DVD klingt so arm irgendwie.

    Und das logo finde ich auch viel besser.

    Von dem her:

    Bluray ich komme!!

    Alexander Stritt

  3. Äh, ja, man braucht ein HD-Anzeigegerät um die Vorzüge geniessen zu können. Dazu bald mehr. 😉

    Und, ok, der Name und das Logo sind vielleicht wirklich cooler, aber das kann kaum ein Argument für das Format sei. Egal, jetzt isses BluRay, wir werden hoffentlich unsere Freude dran haben.

  4. Wenn ic das richtig aufgefasst habe, hat microsoft mit dem für ungefähr 160 Euro teuren nachrüstbaren HD-DVD Laufwerk gezeigt was xbox 360 besitzer zu erwarten haben. Ich finde das ist unerhört, wenn ich mir für 300 Euro eine xbox 360 kaufe, die ja so gar nicht HDMI kompatibel ist und dann noch dieses HD laufwerk nachrüste, würde ich also horenses geld verschwenden. Diese vorstellung ist beschämend, dann bin ich umso froher wenn ich an meine ps3 denke. Ich muss ehrlich sagen das ich mehrere xbox 360 hatte wo ich fast monatlich für ein austauschgerät sorgen musste, und das nur wegen der unausgereiften consolen welt von microsoft, zum vergleich hat die xbox keine spiele auf HD-DVD geschweige denn spiele die eine HD auflösung haben, wie z.b bei Gran turismo 5 für ps3. Das ist der fortschritt der kommen muss und nicht solche Niederlagen wie von microsoft !

  5. Ich möchte jetzt garantiert keinen Xbox360-PS3-Glaubenskrieg vom Zaun brechen. Wenn Du mit deiner PS3 zufrieden bist, ist das doch wunderbar. Allerdings stimmt deine Argumentationskette leider überhaupt nicht. Wann hat das HD Laufwerk denn zuletzt 160 Euro gekostet? Als die PS3 auch noch 600 kostete und damit noch immer teurer war, als die 360+HD Laufwerk-Kombi? Ob das ganze von Microsoft clever war… nun, das wäre wirklich ein Streitpunkt. Jetzt ist es von daher clever, weil MS ein BluRay Laufwerk bringen kann. Für eine günstigere Konsole, die sehr wohl HDMI kompatibel ist und ein größeres Softwareangebot aufzuweisen hat. Dass Du Pech mit deinem Gerät hattest, ist natürlich traurig. Meine läuft seit einem Jahr ohne Murren. Und ich spiele Forza 2 schon seit langem; in HD Auflösung. Seit wann spielst du GT5? Ach, ist noch gar nicht auf dem Markt? Na sowas…

    Und damit soll wieder gut sein. Wie gesagt, jeder darf gerne mit seiner Konsole zufrieden sein. Ich finde die P3 auch irgendwie klasse, nur noch zu teuer, noch ohne attraktive Spiele und für einen BluRay Player mit zu hohem Energieverbrauch. Doch all das kann sich ja noch ändern.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: