Ich bin nicht von hier

In Freiburg, meiner Heimatstadt, angekommen, war mein erstes Ziel ein Computerladen in der Nähe des Martintors, das auch Crumpler Taschen führte. Ich betrat das Geschäft und steuerte sofort auf das Taschenregal zu. Ein junger Verkäufer gesellte sich zu mir und fragte, ob er mir helfen könne. Ich suchte eine ganz bestimmte Tasche und fragte, ob sie denn überhaupt vorrätig sei. Ein Blick in den Computer verriet dem Verkäufer, dass dem nicht so war. Er fragte, ob er sie bestellen solle. "Nein danke", erwiderte ich, "das bringt leider nichts." Der Verkäufer meinte daraufhin, dass die Tasche schon in drei Tagen da sein könnte. Da erklärte ich ihm: "Nein, wie gesagt, das nützt leider nichts. Ich bin nicht von hier." Und noch während ich den Satz aussprach, spürte ich ein beklemmendes Gefühl in meinem Herzen. Was hatte ich eben gesagt? Ich bin nicht von hier? Aber das war doch gar nicht wahr. Natürlich bin ich von hier. Ich bin nur grade nicht da.

Es sind so kleine Momente, die einem verdeutlichen, wo das Herz zuhause ist. Auch wenn man gerade woanders wohnt.

10 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Wat machste eigentlich in Duisburg? Studierst du hier? Gehst du dann irgendwann wieder zurück?
    Heute abend muss ich mir erstmal (beim Edeka) eine Pulle Wodka kaufen. o_O

  2. Nein, ich arbeite hier. Und irgendwann in naher oder ferner Zukunft werde ich wahrscheinlich schon in die Heimat zurück kehren. Man wird sehen. Ich müsste übrigens auch einkaufen, aber bei dem ekligen Wetter….

  3. Jetzt ist das Wetter ja wieder gut. 🙂
    Also, ich geh jetzt los und kauf mir meinen „Stoff“! 😀

  4. Tja, Cait, ich war im Edeka heute mittag. Und du?

    Und Tina, nein das hast du nicht gesagt. Bin ich mir ganz sicher. 😉

  5. Ich war auch im Edeka, allerdings erst so nach 2000 Uhr. Da haben wir uns wohl leider verpasst. 🙁 *schluchz*
    Ich bin doch soooo gespannt… 🙁

  6. Aber wer geht denn auch um 20 Uhr zum Edeka? Entweder Nachmittags, wenn die Rentner gehen oder kurz vor 22 Uhr – nur das hat Stil. 😉

  7. Nee, nee, nee… Nach 20 Uhr war in dem Fall ja irgendwann um viertel nach neun… Außerdem hat es IMMER Stil, wenn ich einkaufe, egal wann und wo. 😛

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: