Bicycle Race

Im Zug begegnen sich zwei Klischee-Schwarze. Sie tragen zu weite Hosen, zu große Schuhe und zuviel Schmuck. Einer von ihnen hat ein Baseball Cap etwas schräg auf dem Kopf, der andere würde dies ob seiner Rastas gar nicht erst schaffen. Der eine klappt sein Handy zusammen, der andere nimmt die iPod Hörer aus den Ohren. Zur Begrüßung stoßen sie mit ihren Fäusten zusammen, machen eigenartige Verrenkungen und beginnen, in einer mir unverständlichen Sprache zu sprechen (sächsisch oder so), immer wieder unterbrochen von englischen Brocken. Folgender Dialog der wohl beschreibend für das gesamte Gespräch ist, entstand nach kurzer Zeit:

„Ey, you got bike?“
„Yeah, I got bike.“
„Ah, you got bike?“
„Yeah, I got bike.“
„Where you got bike?“
„I got bike am Bahnhof.“

Ich stelle mir vor, wie ich im Sommer wieder mit dem Fahrrad zum Zug fahre und dabei ein T-Shirt trage mit dem Aufdruck „I got bike am Bahnhof“. Könnte der Renner der Saison werden.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. looooooooool, das hat mir jetzt den tag gerettet. *kicher*
    menno, wieso treff ich nie so spannende leute wenn ich zug fahre… *noid*

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: