ebay-Trottel

Hey, ihr ebay-Trottel, die ihr für einen 200 Euro Monitor ein Gebot von einem Euro abgebt. Was glaubt ihr eigentlich? Dass ihr damit Erfolg habt? Ein Schnäppchen machen könnt? Ihr denkt wirklich, ihr werdet damit die nächsten vier Tage Höchstbietender bleiben? Bis zum Ende? Und ihr Trottel, die ihr die anderen Trottel mit 3,50 Euro überbietet seid auch keinen Deut besser. Was ist los mit euch? Hat man euch den Geiz mit nem Holzstock eingeprügelt? Oder die Schwachsinnigkeit? Geht bitte zum Recyclinghof und fischt euch dort was aus der Tonne, anstatt richtige Käufer, die wissen, was ein Gerät wert ist, daran zu hindern, etwas per Sofortkauf erstehen zu können. Gebt gefälligst vernünftige Preise für vernünftige Ware. Am Ende seid ihr ja trotz allem noch günstiger weggekommen, als wenn ihr zum Media Markt fahrt.

14 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Also … wenn Du als erster ein Maximalgebot abgibst von 198 Euro, dann hast Du erst einmal ja auch nur 1 Euro geboten :).

    Wenn allerdings jemand mit 3,50 überbieten kann, dann, naja, wollte der erste Bieter offensichtlich die willigen Sofortkäufer ärgern =).

  2. Das ist es was ich meine. Wenn jemand einen ansatzweise vernünftigen Preis eingibt, würde es mich ja auch nicht ärgern. Aber es läuft wohl jedesmal so ab: „Oh, das Gebot liegt ja schon bei 1 Euro. Hmm, da geb ich mal besser 3,50 Euro ein. Yeah, ich bin Höchstbietender, das Teil gehört mir!“ Die Sofortkauf Option sollte zumindest so lange erhalten bleiben, bis die Gebote darüber liegen.

  3. Wer hindert dich denn daran, einen Startpreis anzugeben, der etwas unter aber doch nah am Sofortkaufspreis liegt? o_O
    Ich war ja schon lange nicht mehr bei ebay, aber ich kann mir kaum vorstellen, dass man seinen eigenen Startpreis nicht mehr selbst eingeben kann…
    Kein Gebot musste damals zwingend mit einem Euro starten… Hat sich das etwa geändert?
    Wenn nicht, darfste dich aber auch nicht beschweren.. 😉

  4. Das frage ich mich auch manchmal wie man darauf kommt nur bis 5 Euro zu bieten!!!
    Cait hat zwar recht, dass man das Startgebot hochsetzen kann, aber das „schreckt“ ja auch viele ab! Ebay-Psychologie nenn ich das 😀

    … und dann wundern sich die Leute warum bei ebay so viel betrogen wird!

  5. Och, beschweren darf ich mich immer. Besonders hier,ne? 😉
    Natürlich könnte ich auch mit einem höheren Wert anfangen, habe aber bei allen ebay-Verkaufsratgebern gelernt, dass es psychologisch gesehen mehr bringt, mit kleinen Werten anzufangen. Mittlerweile stelle ich das aber wirklich in Frage. Denn dann fangen die Leute tatsächlich an, Beträge einzugeben, die sogar unter dem Porto liegen.

  6. Stimmt, hatte ich schon wieder ganz vergessen, dass man sich in seinem eigenen Blog ja beschweren kann, wie man will. 😀 *muahaha*

    eBay-Verkaufsratgeber. Hm, braucht man wirklich einen Ratgeber, der einem sagt: „Geiz ist geil und es wird so gut wie keinen geben, der gewillt ist mehr zu zahlen als unbedingt notwendig oder angemessen? Ich dachte, das wäre heute eh schon klar?

    Ich habe letztes Jahr viel Geld für ein altes Spiel bei eBay ausgegeben. Und hab es dann noch nicht mal gespielt. 🙁 Das nenne ich „ungeizig“. (Und doof!) 😀

  7. Jo, mehr als unbedingt notwendig oder angemessen – versteh ich ja. Aber du musst doch zugeben, dass 3,50 Euro für nen voll funktionstüchtigen TFT Monitor nicht so ganz angemssen ist. Ich versteh, ja dass man sparen möchte und bloß nicht zuviel ausgeben will. Ich mach das ja auch. Aber ich käme doch nie auf die Idee, bei einer Playstation 3 erstmal 1 Euro und später vielleicht mal 5 Euro einzugeben, in der Hoffnung, ich bekomme das Teil für dieses Geld

  8. „Denn dann fangen die Leute tatsächlich an, Beträge einzugeben, die sogar unter dem Porto liegen.“

    Das ist ja schon fast wie bei Dell… 😉

  9. So ganz unsinnig ist es nicht, erst mal niedrig zu bieten. Sonst steigt der Preis nämlich sofort exorbitant an.

    Wenn sich gleich 2 Bieter auf einen relativ hohen Preis hoch bieten ist das auch für dich als Verkäufer nicht sonderlich sinnvoll, da du so potentielle weitere Interessenten schon gleich zu Beginn des Angebots abschreckst.

  10. „Hey, ihr ebay-Trottel, die ihr für einen 200 Euro Monitor ein Gebot von einem Euro abgebt. Was glaubt ihr eigentlich? Dass ihr damit Erfolg habt? Ein Schnäppchen machen könnt?“

    wieso nicht? ich hab irgendwann mal im TV einen Bericht gesehen wo einer für wenige Euro ein grosses Stück Land ersteigern konnte. Der Verkäufer wollte nach Beendigung der Auktion einen Rückzieher machen, ging dann aber rechtlich nicht! 😀

    hier ein anderes Beispiel:

    < >

    Gefunden: http://www.onlinemarktplatz.de/date/2004/11/

  11. Ich hatte so was ähnliches auchmal und als ich dann den Namen des 1 Eurobieters in der erweiterten Suche gefunden hatte, stellte sich raus das er genau das gleiche Produkt in der Auktion hatte ohne Sofortkauf und in einem schlechteren Zustand… bei sowas könnte ich ausrasten und ich finde ebay sollte die Option anbieten zu bestimmen wie lange und bis welchen preis die Sofortkauf Option gültig ist!

  12. @ Kellogs: Zugegeben, aus Verkäufersicht ist das natürlich ein schlagendes Argument. Dennoch, aus Käufersicht kann ich dem nicht zustimmen, denn wie oben schon geschrieben, käme ich nie auf die Idee, darauf zu hoffen, eine PS3 für nen Euro ersteigern zu können. Ich würde immer einen Betrag wählen, den ich maximal zu bezahlen bereit wäre, der aber im vernünftigen Rahmen liegt. Man weiß ja in etwa, was das Ding kostet und siedelt sich am unteren Ende an.

    @ Manolo: Ich weiß, es gibt einige solcher Beispiele. Aber da waren auch die Verkäufer die ebay-Trottel. Denkst du wirklich, ich würde es zulassen, dass mein teurer Monitor für 3,50 raus geht? Dass ich nur da sitze und das beobachte?

    @ Basti: Meine Rede. ebay wird ohnehin immer unattraktiver, die sollten sich wirklich langsam ins Zeug legen. Kaufen tu ich fast nur noch bei amazon Marketplace. Und vermutlich werde ich da auch bald anfangen zu verkaufen und ebay komplett ignorieren.

  13. @Roger

    Nein, das glaub ich nicht. Aber was willst du machen? Freunde und bekannte alarmieren die den Preis hochtreiben? Ist ja nicht gerade sehr legal und wenns rauskommt kannst/darfst du dich definitiv nur noch amazon widmen.

  14. Angemessen vielleicht nicht. Aber wir sind hier ja immer noch in Deutschland. 🙂

    Außerdem: Die Hoffnung stirbt zuletzt. Ich würde am Anfang auch erst einen niedrigen Preis eingeben, um den Preis nicht schon zu Beginn in die Höhe zu treiben. Wenn zwei Leute dann ein Höchstgebot von 100 € oder was weiß ich geben, dann ist man ja eventuell sofort bei diesem Preis angelangt, obwohl man eventuell versuchen wollte, das Item auch für 80 € zu bekommen. 100 € wäre in dem Fall der Betrag, den ich ausgeben würde, weil ich das Ding unbedingt haben will, obwohl der Preis für den Artikel an sich vielleicht gar nicht angemessen ist, sondern nur meine ideelle Liebe zu einem bestimmten Gegenstand widerspiegelt. (z. B. ein echt altes Game, was an sich, von den Materialkosten oder der Aktualität, nicht mehr viel wert ist, aber ich unbedingt haben möchte…)

    Klar kann man in der Hoffnung, etwas günstiger zu bekommen, am Anfang auch eher niedriger bieten und gegebenenfalls später noch mal wiederkommen, wenn man doch überboten wurde. Aber grundsätzlich ist nichts dagegen einzuwenden, niedrig zu bieten, wenn der Startpreis nur einen Euro beträgt. Wie gesagt, im Grunde ist es der Verkäufer schuld, denn wenn du von Angemessenheit sprechen willst, dann dürftest du selbst nicht so „naiv“ sein, deinen sehr geilen, fast ungenutzten und einwandfrei funktionierenden TFT für einen Euro anzubieten. Denn das ist auch alles andere als angemessen. 😉

    Wenn ich meine PSP unten auf die Straße lege und dann mal gucke, ob jemand vorbeigeht und sich das Ding eventuell schnappt und ich dann aber leider nicht bedacht habe, dass ich eventuell nicht schnell genug sein könnte, den Arsch einzuholen, der gerade mit meinem Gerät wegrennt, dann bin ich es ja auch selbst schuld. 🙂

    Das ist wie dieser Kinderstreich, mit der (nicht gut genug) festgeklebten Mark auf der Parkbank. Irgendwann ist sie doch weg und dann guckt man aber doof. 🙂

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: