Mein iPhone ist bestellt

Heute, Sonntag, 12 Uhr. Ich rufe bei der Telekom-Hotline Nummer an und bin etwas verdutzt, wie schnell sich eine überaus nette Mitarbeiterin meldet. Sie beglückwünscht mich zur Wahl meines weißen 16GB-iPhones und nimmt meine Daten auf. Sie sagt, die Lieferzeit betrüge (oder heißt es beträge?) derzeit etwa zwei bis drei Wochen. Was in diesem Fall ein wenig mit meinem Schweiz-Aufenthalt kollidieren würde. Ich setze die Bestellung aber fort. Und versuche den strengen Blick der damalige Freundinn zu ignorieren, die so gar nicht mit meiner Bestellung einverstanden ist. Ich freue mich einfach im Stillen und hier im Blog. Bald ist es soweit.

P.S.: Mein herzlicher Dank geht an Dirk, der mir den Code für die For-Friends-Aktion besorgt hat und ich somit etwas günstiger in den Genuss meines Phones komme. Ebenfalls vielen Dank an Kai, der den Kontakt herstellte.

13 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Solltet ihr mich suchen, ich renne gerade zum Spiegel um zu sehen, ob man wirklich grün im Gesicht wird, wenn man neidisch ist! Hey, das ist echt soooo fies!!

  2. Dfusion, ich wüsste nicht, was beim iPhone Beta ist.

    B-Tina und Kollege, nicht traurig oder neidisch sein. Ich werd euch mein iPhone auch mal (kurz) anfassen lassen. 🙂

  3. Und was kann so ein Teil? …. ich meine, was kann es mehr außer Telefonieren, was man wirklich braucht?

  4. Es kann vieles mehr. Du hast ein Telefon, Was zum Spielen, bist immer Online wenn du es willst und brauchst.

    Die Bedienung ist einzigartig wie bei keinem anderen Telefon.

    Ich habe ein iPhone der ersten Generation und bin damit sehr zufrieden! Kann es jedem auch nur ans Herz legen der ein „Smarfone“ sucht.

    Viel spaß mit dem Gerät Roger 😉

  5. endlich, endlich, endlich 😀 und deine Liebste wird sich auch freuen, wenn sie sieht wie du strahlst, wenn du es endlich in den Händen hälst! ich jedenfalls freu mich für dich und hoffe, dass du es das eine oder andere mal auch mir zum spielen überlässt…

  6. Der Name iPhone ist auch meiner Ansicht nach etwas missverständlich, da es eben nicht einfach nur ein Handy ist. Für mich ist Möglichkeit zu telefonieren, sogar die kleinste. Es ist wirklich viel mehr, ein Gadget, ein Internet-Gerät, ein Handheld, ein iPod etc… Und wie Martin schon geschrieben hat, mit einer Bedienung, die einfach nur Freude macht. Klar können andere Geräte mehr, aber man nutzt es kaum, weil es keinen Spass macht.

    Pepino: Immer online heisst entweder per UMTS oder per W-LAN.

    MrsWilliams, danke für deine Freude. Andere Kollegen haben mir schon die Freundschaft gekündigt vor lauter Neid. 😛 Natürlich dürft ihr alle dran rum spielen. Aber wehe ihr lasst es fallen….

  7. Hey Roger,

    gratuliere zur Entscheidung – wird Dir ähnlich gehen, wie beim letzten Einkauf in München. Seit Donnerstag und nach etwa drei Wochen Wartezeit habe ich das gleiche Spielzeug wie Du – nur in schwarz.

    Dann können wir bald wieder Ideen und Tipps tauschen 🙂

    Und unternimm noch viel mit Deiner liebsten, wenn das Teil erstmal da ist, verschieben sich die Prioritäten für ne Weile 😉 Ich muss manchmal schon suchen, wo das iPhone wieder steckt – wir machen Besitzer-Sharing.

    Sommerliche Grüße aus München 🙂

    Michi

  8. Danke Michi, wir müssen uns wirklich demnächst mal austauschen. Ich wusste ja gar nicht, dass du mit dem Gedanken gespielt hattest. Drei Wochen Wartezeit? Bei mir waren es ungelogen drei Tage. (aber das werd ich in mewinem nächsten Artikel nochmal erzählen. Auch das mit dem Zeichen, das ich sah).

    Besitzer Sharing ists bei uns auch. Das wirds ganz automatisch. Denn das Teil ist so shön, da werden selbst die störrischsten Frauen schewach und wollen das handschmeichlerische Teil nicht mehr weg geben (dabei hab ich Bejeweld noch gar nicht gekauft)

  9. Jetzt les ichs erst aber meins durftest du ja schon vor Wochen streicheln^^

    Aber du könntest mir evtl beim umgang mit dem Gerät noch ein bisschen helfen (da du dich mit Sicherheit bisher mehr damit beschäftigt hast als ich).

    Gruss

    Du weisst schon wer (übrigens ist es das weisse geworden??)

  10. Jürgen, natürlich kann ich dir gerne Tipps geben. Auch wenn ich nicht verstehe, weshalb du dich nicht selbst damit beschäftigst und versuchst, alles heraus zu finden. Gerade das ist doch das spannende. Ich zeig dir mal ein paar Programme, die ich mir geholt hab.

    Und ja, es ist das schicke weiße geworden. Story und Fotos folgen noch.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: