Team Meating

Ich bin wieder hier. Endlich, mag ich fast sagen. So spannend und interessant die letzten acht Wochen im Ausland auch waren, so schön ist es doch, wieder zuhause zu sein. Und so freue ich mich doch tatsächlich auf die Arbeit und auf die Kollegen. Heute hatte ich noch einen freien Tag, um erstmal anzukommen und Berge von Wäsche zu waschen, morgen früh geht es bereits wieder los. Und prompt werde ich gefragt, ob ich am morgigen Team-Meating teilnehmen würde. Am Team-Meating, denke ich. Meine Güte, sind die Sitten bei uns so viel rauher geworden? Werden wir jetzt zerfleischt? Oder werden ab sofort zu den Meetings leckere Hackfleischbällchen gereicht? Ich bin gespannt.

4 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. lässt sich da etwa der Teamleiter was neues einfallen, damit es spannend bleibt? 🙂
    bin mal gespannt, wer da lebend raus kommt morgen und wenn nicht, ob satt oder nicht ;o)

  2. Jippiehhh…er ist wieder da *singsing* juchhu…*hüpf*….Boom Shakka Lakka!
    Zum Meating: Denk dran…Meatings sind schlecht für den Cholesterinspiegel, sofern es sich um Schweinefleisch handelt….schau ob Du Geflügel bekommen kannst!

  3. Kommt drauf an, ob unsere Hühner was zu Gackern haben 😉 Mädels, bitte nicht ernst nehmen, danke! 🙂

  4. Schade, weder Geflügel, noch sonst irgendwelches Fleisch. Nunja, wir sind ja auch Duisburger und keine Hamburger. 🙂

    @ B-Tina: Danke, danke, ich freu mich auch…

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: