Hallo 2009!

Ich bin noch da. Und ich möchte euch allen ein schönes neues Jahr wünschen. Ein erfolgreiches, tolles, wunderbares Jahr 2009. Derzeit drücke ich mein Macbook noch immer gegen die Schlafzimmerwand, um immerhin etwas von Nachbars WLAN abzubekommen. Und vielleicht, ja vielleicht ist 1&1 auch gewillt mir dieses Jahr mein Internet wieder zurück zu geben. Die Chancen sind klein, aber die Hoffnung stirbt zuletzt. Bleibt mir treu und drückt mir die Daumen.

6 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Ich spendiere dir mal etwas Beileid… Und hier, ein weiches Kissen für den Stuhl oder den Po, je nachdem wo du gerade sitzt.
    Ad Astra

  2. Danke Roger, Dir auch noch ein Gutes Neues!

    Ob Daumen drücken hierbei etwas bewirken wird? Ich weiß es nicht, wenn ich einen Daumen frei hab drück ich ihn natürlich 🙂 .

    Ob und wann sich die „Wanddrückaktion“ ändert erfahre ich dann ja hier.

  3. Ich hoffe auch, dass es Dir etwas helfen wird, aber ich glaube es kaum… 🙁 Na ja, trotzdem ein frohes neues Jahr und wie die schon in deinem Blog sagtest, die Hoffnung stirbt immer zuletzt! 😉 🙂

  4. Ich wünsche Dir auch ein glückliches neues Jahr und das es ein Superjahr für Dich wird. Ich werde treu und brav auf Dich warten und ich verfluche 1&1

  5. Danke Freunde. Das neue Jahr wird mit Sicherheit interessant. Auch was mein Blog betrifft hab ich einiges vor. Aber, haha, das erzähle ich ja immer, nicht wahr? Warten wir mal ab, wann ich überhaupt wieder bequm ins Netz komme, um regelmässig zu schreiben. Zur Zeit jedenfalls platze ich wieder vor Themen. Es ist schrecklich.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: