Me vs. Vogelgrippe and Schneechaos

Todesmutig wagte ich mich am letzten Wochenende nach Überlingen in die Sperrzone. In das Seuchengebiet. In das Katzenfreie, Hunde-an-der-Leine, Ornithologen-Paradies. Ich schwamm direkt am See in der Therme und beobachtete die Schwäne und Enten im Schnee, wie sie nach Futter tauchten und so taten, als seien sie gesund. Ich machte einen kleinen Joke, als ich plötzlich rief: „Was macht denn die tote Möwe da hinten?“ Niemand lachte. Und niemand rannte in Panik davon.

Wir bemerken also, dass die Panik um die Vogelgrippe wohl nur bei RTL und im Axel Springer Verlag (und vielleicht noch bei eBay) existiert. Die restliche Welt scheint das alles recht gelassen und eben auch vernünftig zu sehen. Obwohl es mittlerweile Pflicht ist, in Überlingen die Hunde an die Leine zu nehmen, kamen uns beim Schneespaziergang viele herum tollende Köter entgegen. Die hatten aber auch alle einen Spaß durch den halben Meter Schnee zu toben.

Ach ja, der Schnee. Der machte mir tatsächlich mehr Sorgen als das halbe Hähnchen, das ich eigentlich noch essen wollte. Ich kann mich nicht erinnern, je soviel Schnee in unseren Breitengraden gesehen zu haben. Die Medien überschlugen sich wieder mit Horrorszenarien und mir wurde ob meiner Heimfahrt durch das Höllental“ ganz flau im Magen. Ich mache es kurz: es war alles halb so schlimm. Selten musste ich so wenig Autos überholen und die Straßen waren frei. Allerdings muss es Freiburg doch ganz schön kalt erwischt haben. Und was habe ich aufs Neue gelernt? Nicht immer von Fernsehen und Radio bange machen lassen.

PS.: Unterwegs stand auf einem Rastplatz ein LKW, der von einem Schneemann in oranger Warnweste bewacht wurde und ein Schild vor sich hielt mit der Aufschrift: „Ich will nach FR.“ Dem konnte ich nur zustimmen. Und leider hat man in solchen Fällen nie eine Kamera zur Hand. Ihr müsst euch das also einfach vorstellen.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Ich war so schnell an dem Schneemann vorbei, dass ich nicht mal mehr mein K750i aktivieren konnte. Außerdem hab ich noch keine Frei-Fotografier-Einrichtung im Auto. 😉

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: