Kategorien
Alles Persönlich

Der 30 Tage Lauf – Tag 4

Wie läuft’s?

Größte Herausforderung an Tag 4 meiner Challenge „Der 30 Tage Lauf“ war es, das richtige Zeitfenster zwischen den Gewittern zu finden, um nicht komplett naß zu werden. Das Laufen selbst bereite keine Probleme. Ich wählte erneut meine übliche Waldrunde, auch wenn sie vermutlich nicht länger als 400 Meter ist und ich daher gefühlt ein Dutzend Mal im Kreis laufe. Damals, als Besuche im Fitness-Studio noch möglich waren, begab ich mich gerne aufs Laufband und verband Krafttraining mit Ausdauertraining. Ein Laufband fühlt sich an wie in ein Hamsterrad. Man rennt, kommt nicht von der Stelle, ist in einer großen Halle unter Neonbeleuchtung… Auch wenn meine Waldrunden kurz sind, liebe ich die kühlen Schattenspiele der Bäume, den Duft nach Erde, Laub und Moos, die feuchte Luft, den weichen Boden unter mir. Und ich genieße es, dass er so nahe ist.

Statistiken

  • Strecke: 5,20 km
  • Gesamtzeit: 35 Minuten
  • Durchschnittliche Herzfrequenz: 159 bpm (Maximal 171 bpm)
  • Durchschnittlicher Pace: 6’50″/km
  • Durchschnittliche Geschwindigkeit: 8,77 km/h

Gedanke des Tages

Wenn ihr frei von Schmerzen seid und euch bewegen könnt, zelebriert es, geht raus, feiert euren Körper und eure Freiheit. Es ist so kostbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* DSGVO Abfrage zur Speicherung von Benutzerdaten

*

Ich stimme zu. (Pflichtfeld)